alter Titel

ehemals Württembergischer Verein zur Förderung der humanistischen Bildung e.V.

Freitag, 23. Juni 2017

Altertumswissenschaftliche Vorträge an den Unis (Überblick Juli 2017)

Wir möchten hier gesammelt einen Überblick über die im Juli 2017 geplanten altertumswissenschaftlichen Vorträge im Umfeld der baden-württembergischen Universitäten geben. Da ist doch noch einiges geboten...

Di, 4.7.: Prof. Dr. Peter Scholz (Stuttgart): "Alexander und Aristoteles (Gesprochene Antike)" - im Landesmuseum Württemberg in Stuttgart, Altes Schloss - 18 Uhr

Di, 4.7.: Senior Lecturer Dr. Peter Liddel (Manchester): "Decrees of the fourth-century Athenian assembly (403/2-323/2 BC): perspectives from literature" - an der Uni Tübingen, Seminar für Alte Geschichte, Hegelbau, R. 505 - 18 Uhr c.t.

Mi, 5.7.: Dr. Elisavet P. Sioumpara (Greek Ministry of Culture): "Athen nach Solon. Die Monumentalisierung einer Stadt (Forschungskolloquium)" - an der Uni Heidelberg, Seminar für Alte Geschichte, Kollegiengebäude, HS 513 - 18 Uhr c.t.

Di, 11.7.: Prof. Dr. Eckhard Lefèvre (Freiburg): "Horaz' Weg in die große Welt - und wieder hinaus" - an der Uni Freiburg, Seminar für Griechische und Lateinische Philologie, HS 1098 - 18 Uhr c.t.

Di, 18.7.: Dr. des. Simone Blochmann (Tübingen): "Gute Kaiser - schlechte Kaiser oder: Augustus und der Rebecca-Mythos (Oberseminar)" - an der Uni Stuttgart, Hist. Inst., Abt. Alte Geschichte, Keplerstr. 17, K II, 2. Stock, R. 17.21 - 17.30 Uhr

Mi, 19.7.: Prof. Dr. Sabine Müller (Marburg): "Traum(a) Amphipolis: Eine athenische apoikia und ihre Beziehungen zu den Argeaden von Perdikkas II. bis Philipp II." - an der Uni Heidelberg, Seminar für Alte Geschichte, Kollegiengebäude, HS 513 - 18 Uhr c.t.

Keine Kommentare:

Kommentar posten