alter Titel

ehemals Württembergischer Verein zur Förderung der humanistischen Bildung e.V.

Sonntag, 24. Juni 2018

Veranstaltungen Juli 2018

Im Südwesten viel Neues von den Altertumswissenschaften:

2.7.: Tagung "Demosthenes heute. Eine Standortbestimmung", Uni Tübingen, Philologisches Seminar, Hegelbau, GÜR, Beginn 14 Uhr c.t.

4.7.: Katharina Knäpper, M.A. (Wien): "Homo homini lupus? Zur Selbstbeschreibung hellenistischer Gemeinwesen in Asylie-Urkunden", Uni Heidelberg, Alte Geschichte, Neue Universität, HS 8, 18 Uhr c.t.

5.7.: Prof. Dr. Jost Gippert (Frankfurt): "Sprachkontakte zwischen Griechisch und Sprachen im Kaukasus", Uni Heidelberg, Klass. Philologie, Neue Universität, HS 14, 19:30 Uhr.

5. & 6.7.: Prof. Stelios Panayotakis (Kreta): "Studies in the Roman Novel" (mehrere Vorträge), Uni Freiburg, Klass. Philologie

5.-7.7.: Tagung "Epistula narrans. Narrative Modelling in Latin Epistolography", Uni Tübingen, Philologisches Seminar.

9.-13.7.: Prof. Dr. Nigel Wilson (Oxford): "Übung zur griechischen Paläographie / Greek Paleography", Uni Freiburg, Klass. Philologie, Kompaktseminar (Anmeldung erforderlich).

10.7.: Prof. Dr. Enno Giele (Heidelberg)/Prof. Dr. Sitta von Reden (Freiburg): Workshop "Inflationen und monetäre Manipulationen im interkulturellen Vergleich: China, Ägypten und Rom", Uni Freiburg, Alte Geschichte (Anmeldung erforderlich).

17.7.: Prof. Dr. Hans Beck (Montréal): Thema folgt, Uni Stuttgart, Alte Geschichte, Keplerstr. 17, K II, 2. Stock, R. 17.25, 17:30 Uhr.

18.7.: Prof. Dr. Hans Beck (Montréal): "Archestratos von Gela, die griechische Poliswelt und die 'lokale Wende'", Uni Heidelberg, Alte Geschichte, Neue Universität, HS 8, 18 Uhr c.t.

25.7.: Ass.Prof. Dr. Ann Marie Yasin (Univ. Südkalifornien): "Architectural Palimpsests: Restored Buildings, Accumulative Epigraphy, and Communities across Time", Uni Heidelberg, Alte Geschichte, Neue Universität, HS 8, 18 Uhr c.t.

Keine Kommentare:

Kommentar posten