alter Titel

ehemals Württembergischer Verein zur Förderung der humanistischen Bildung e.V.

Sonntag, 24. Januar 2016

Lobdengau-Museum 2016: Programm 2016 und Einladung zum 'Künstlergespräch'


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dieser ersten Information im neuen Jahr sende ich Ihnen die vorläufige Übersicht der für 2016 geplanten Veranstaltungen. Zur Gestaltung dieses Programms tragen maßgeblich die Kooperationspartner bei, die wir in den vergangen Jahren für eine Zusammenarbeit gewinnen konnten!
Im vergangenen Jahr besuchten 5.580 reguläre Gäste einzeln oder in Gruppen Das Museum. Damit hat sich der Trend der vergangenen beiden Jahre stabilisiert (Näheres dazu wird im nächsten Museumsbrief berichtet).
Im ersten Quartal des Jahres werden wir den Museumskoffer Römerzeit und Den Pilotband der neuen Publikationsreihe LARES öffentlich vorstellen. Bürger der Region werden die Sammlung des Museums wieder durch Leihgaben und Schenkungen aufwerten. Wir freuen uns, Ihnen diese Pretiosen bald vorstellen zu dürfen.

Veranstaltungen im Lobdengau-Museum 2016       (Stand: 05.02.2016)
22. Januar, 19 Uhr
Künstlergespräch mit Lutz Dransfeld in der Ausstellung ‚Grenzen künstlerisch zusammenführen‘.
Moderation: Michaela Buchheister und Andreas Hensen

Verlängert bis 20. Juni
Ausstellung ‚Dagoberts Ladenburg. ÜberReste des frühen Mittelalters‘ (Projekt ‚Denkwerk‘)

Noch bis 28. Februar
Ausstellung ‚Grenzen künstlerisch zusammenführen‘

15. Februar, 16 Uhr
Veranstaltung für Kinder: ‚Bei den alten Römern‘ (mit der Stadtbibliothek Ladenburg)

17. Februar bis 17. April
‚Der gehobene Schatz: Ein römisches Solarium‘
26. Februar
Wissenschaftlicher Workshop ‚Römische  Steindenkmäler‘ im Domhof (mit dem HCCH der Universität Heidelberg, den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim und dem Institut für Klassische Archäologie der Universität Tübingen)


5. März bis 3. April
Ausstellung mit dem Kunstverein Ladenburg

16. April bis 15. Juni
Ausstellung ‚Der Heidelberger ‚Schnellmaler‘ Adolf Hacker (1873-1943)‘

22. Mai 
Internationaler Museumstag

16. Juli bis 30. November
‚Ladenburg im Hochmittelalter‘(Projekt ‚Denkwerk‘)

Herbst 2016/Anfang 2017
Sonderausstellung zur Barockzeit

Sonderausstellung ‚Iuppiter und der Gigant‘

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Andreas Hensen

Dr. Andreas Hensen
Leiter des Lobdengau-Museums

Lobdengau-Museum
Stadt Ladenburg
Amtshof 1
68526 Ladenburg
Tel.: 06203/1079700

Keine Kommentare:

Kommentar posten